Windenergieanlagen
Komponenten

Von Fundament bis Rotorblatt

In Einklang mit der zunehmenden Bedeutung der Windenergie hat sich auch die Technik in den Windenergieanlagen rasant entwickelt. Eine größere Leistung und höhere Anforderungen an den Betrieb bezüglich der Effizienz und Wirtschaftlichkeit haben zu immer komplexerer und ausgefeilterer Technik geführt. Unsere Fachleute garantieren Ihnen hier die optimale Betreuung.

Fundament

Elementare Bedeutung bei der Betriebssicherheit von Windenergieanlagen ist dem Fundament zuzumessen. Deshalb überwachen wir diese Konstruktion regelmäßig um zu gewährleisten, dass über den gesamten Betriebszeitraum die Kräfte sicher aufgenommen werden können und die Windenergieanlage sicher steht. Sollten sich Auffälligkeiten an Fundamenten zeigen, werden sie durch den Außendienst aufgenommen und an unsere Bauingenieure gemeldet, die diese dann bewerten und gegebenenfalls weitere Maßnahmen einleiten. Risse in den Fundamenten werden mittels Spezialkamera aufgenommen und kartiert. Mit Hilfe von Schwingungsmessungen überprüfen wir, ob der Turm fest im Fundament verankert ist. Sollte eine Sanierung des Fundaments notwendig werden, überprüfen unsere Baufachleute das umzusetzende Sanierungsverfahren und begleiten die Durchführung.

Turm

Vom Stahlrohrturm über Fachwerk- und Spannbetontürme bis hin zu Hybridtürmen – die Maschinenbau- und Bauingenieure sind bei Fragen zu diesen Bauwerke in ihrem Metier. Messungen der Turmeigenfrequenz oder Sanierung von Flanschverbindungen sind nur zwei von einer Vielzahl an Leistungen, die wir anbieten.

Triebstrang

Die Komponenten des Triebstranges dienen der Umwandlung der Energie des Windes in elektrische Energie. Diese Bauteile sind dabei hohen Beanspruchungen ausgesetzt, die sich teils in erhöhten Ausfällen dieser Komponenten niederschlagen können. Wir analysieren den Zustand dieser Baugruppen, geben Handlungsempfehlungen und suchen nach Möglichkeiten, wie die Zuverlässigkeit und Standfestigkeit der Baugruppen verbessert werden kann. Wenn Reparatur oder Austausch der Bauteile notwendig werden sollte, suchen unsere Fachleute nach der besten Methode. Es werden Öl-Analysedaten und Getriebegutachten ausgewertet und mittels Untersuchungen Schwachstellen herausgefiltert. Um diese zu beseitigen, entwickeln wir gemeinsam mit anderen Dienstleistern geeignete Methoden. Bei der Umsetzung bedienen wir uns eines breiten Netzwerkes von Spezialisten und Serviceunternehmen.

Rotorblätter

Dieses Bauteil ist vielfältigen Belastungen ausgesetzt. Nur wenn die Rotorblätter in einem optimalen Zustand sind, können sie die Energie des Windes bestmöglich umsetzen. Dabei können Schäden, z.B. in Folge von Erosion oder Blitzschlag, die aerodynamischen Eigenschaften des Rotorblattes nachhaltig verschlechtern und somit den Energieertrag der Windenergieanlagen reduzieren. Anhand von Rotorblattgutachten ermitteln wir den Zustand der Blätter und legen bei Bedarf Maßnahmen fest. Es werden Optimierungsmöglichkeiten, z.B. für Ertragssteigerungen und besseren Verschleißschutz gesucht und umgesetzt.