Windpark Infrastruktur

Gesicherte Windenergieanlagen

Unser Windpark-Infrastruktur-Service erweitert die Vorort-Betreuung unseres Außendienstes und regelt sämtliche infrastrukturelle Angelegenheiten. Dazu zählt das Stellen eines Parkwarts ebenso wie Reparaturmaßnahmen, Emissionsmessungen, Turmverpachtungen oder auch die Installation von Überwachungssystemen.

Parkwart

Bei Bedarf arbeiten wir vor Ort mit einem Parkwart zusammen, der den Zustand und Betrieb des Windparks nach entsprechender Schulung und Einweisung durch uns überwacht und als Ansprechpartner fungiert.

Baumaßnahmen und Reparaturen

Baumaßnahmen in und um den Windpark werden durch uns koordiniert und begleitet. Wir stellen damit sicher, dass es keine unnötigen Produktionsausfälle und Schäden an der Windenergieanlage bzw. der Infrastruktur gibt und dass alle Vorschriften eingehalten werden. Vor Ort werden bei Austausch von Großkomponenten die Arbeiten mit den Landeigentümern bzw. -pächtern abgestimmt. Wenn externe Unternehmen im Windpark oder in der Nähe davon Arbeiten planen, erhalten diese von uns Informationen über die Infrastruktur des Windparks (z. B. Kabelpläne) und werden bei Bedarf für diese Arbeiten besonders eingewiesen.

Emissionen

Die Einhaltung und Kontrolle der Genehmigungsauflagen ist ein zentraler Aufgabenbereich. Wir veranlassen Messungen der Schallemissionen und
-immissionen, stimmen die Ergebnisse mit Anlagenhersteller und Behörden ab und leiten bei Notwendigkeit weitere Schritte ein, um einen ordnungsgemäßen Betrieb der Windenergieanlagen zu gewährleisten.

Hindernisbefeuerung

Windenergieanlagen sind, um Kollisionen mit Luftfahrzeugen zu verhindern, zum Teil mit einer Hindernisbefeuerung ausgestattet. Alte konventionelle Systeme sind störanfällig und wartungsintensiv. Durch die Umrüstung auf moderne, wartungsarme LED-Systeme können Kosten gesenkt werden bei gleichzeitiger besserer Zuverlässigkeit des Systems. Muss bei spannungsfreier Windenergieanlage die Hindernisbefeuerung realisiert werden, haben wir auch dafür Lösungen.

Unabhängige Überwachungssysteme

Neben den verschiedenen SCADA-Programmen setzen wir für unsere Arbeit eine herstellerübergreifende Überwachungssoftware ein. Mit Hilfe der in dieser Software integrierten Betriebsdatenbank bekommen wir von der Inbetriebnahme bis zum Rückbau eine komplette Lebenslauf-Akte für jede Anlage. Zusätzlich werden mit diesem Programm alle Betriebszustände und Serviceaktivitäten erfasst und mit Serviceberichten und -rechnungen verknüpft. Der Investor kann über einen Webzugang den Zugriff auf seine Windenergieanlagen erhalten und sich somit den aktuellen Status abrufen.

Einbruchschutz

Zum Schutz der Windenergieanlagen vor unbefugtem Zutritt und Diebstahl können wir eine Reihe von verschiedenen Maßnahmen für die Windparks anbieten. Diese reichen von der Nachrüstung von Türverstärkungen gegen Einbruch, über Einbau von Zutritts- und Kameraüberwachung bis hin zur Weiterleitung von Einbruchsmeldungen zu Sicherheitsdiensten, inklusive Kontrollfahrten in den Windpark.

Verpachtung der Türme

Wir organisieren die Vermietung der Türme als Masten für Mobilfunksendeanlagen oder für GPRS-Korrektursignale für die Landwirtschaft.