HUSUM Wind: Mehr als nur Betriebsführung

9. August 2019
HUSUM Wind/Messe Husum & Congress

HUSUM Wind/Messe Husum & Congress
Foto: Tim Riediger

Auf der HUSUM Wind vom 10. bis 13. September 2019 widmet sich die wpd windmanager GmbH & Co. KG in Halle 4 an Stand 4A06 den gestiegenen Anforderungen an den Betrieb von Windparks. Unter dem Motto „Mehr als nur Betriebsführung“ informiert das Bremer Unternehmen wie Betreiber „mehr“ aus ihrer Betriebsführung herausholen. „Die Anforderungen an die Betriebsführung steigen kontinuierlich. Gleichzeitig nimmt der Kostendruck zu. An dieser Schraube lässt sich aber nicht beliebig drehen. Wer am Leistungsumfang seiner Betriebsführung spart, der zahlt langfristig drauf“, verdeutlicht Till Schorer, Director Sales bei wpd windmanager.

HUSUM Wind/Messe Husum & Congress
Foto: Tim Riediger

In Husum erläutert der Bremer Betriebsführer, welche Leistungen Betreiber für einen gewinnorientierten und vor allem rechtssicheren Betrieb von Windparks benötigen. Und diese gehen deutlich über eine einfache Betriebsführung hinaus. „Dazu zählen beispielsweise eine 24/7-Leitwarte mit schnellen Reaktionszeiten und ein eigener Außendienst mit proaktivem Instandhaltungsmanagement“, erläutert Schorer. „Aber auch haftungsrechtliche Fragestellungen wie die Übernahme der Anlagenverantwortung oder neue Anforderungen wie die Technische Richtlinie 10 gehören dazu.“ Über die unterschiedlichen Betriebsführungskonzepte und die individuellen Optimierungsmöglichkeiten können sich Betreiber am Stand von wpd windmanager vor Ort informieren. Erstmalig präsentiert der Betriebsführer in Husum auch sein neues Leitmotiv. Dies kommt medienübergreifend zum Einsatz und wird sich sowohl in der Standgestaltung als auch in den Broschüren und Werbemitteln wiederfinden.