Zwei neue finnische Windparks von Prime Capital

2. August 2018

Neben Deutschland zählen Frankreich, Taiwan und Finnland zu den größten Zielmärkten der wpd windmanager GmbH & Co. KG. Allein in Finnland betreut das Bremer Unternehmen bisher zehn Windparks mit einer Gesamtleistung von rund 280 MW.

Zum 01. Juli 2018 übernimmt wpd windmanager nun die kaufmännische und technische Betriebsführung zwei weiterer Windpark-Projekte für die Prime Capital AG. Aktuell führt wpd windmanager bereits das technische Management des Parks Etelänkyla für Prime Capital aus. Mit den Windparks Huikku und Karhusaari folgen nun zwei zusätzliche Projekte. „Wir freuen uns, mit wpd windmanager auf dem finnischen Windmarkt zusammenarbeiten zu können“, äußert sich Christian Topp, Leiter Infrastruktur bei Prime Capital AG. „Als einer der führenden Asset-Manager im europäischen Renewable Energy Markt haben wir in den vergangenen Quartalen vor allem in den skandinavischen Märkten Windparks unterschiedlicher Größe erwerben können. In Finnland haben wir bereits gute Erfahrungen mit wpd windmanager in Etelänkyla gemacht. Für diese finnischen Projekte waren sie daher – und auch aufgrund ihres gut vernetzten Standorts in Oulu – ebenfalls unsere erste Wahl.“

Mit den nunmehr zwölf finnischen Windparks verzeichnet wpd windmanager einen Marktanteil von über dreizehn Prozent. „Unsere Auslandsaktivitäten gewinnen für uns zunehmend an Bedeutung“, sagt Henning Rüpke, Technisches Management bei wpd windmanager. „Daher sind wir froh unsere Marktposition in Finnland zu stärken und unsere gute Geschäftsbeziehung mit Prime Capital auszubauen.“ Für den Windpark Huikku, im Fährhafen der Insel Hailuoto direkt vor Oulu gelegen, übernimmt wpd windmanager die Betriebsführung einer Vestas V90 Anlage mit 2 MW. Die gleichen Leistungen werden für den Windpark Karhusaari, gelegen im Hafen bei Kristinestad zwischen Vaasa und Pori, für eine Vestas V126 mit 3,45 MW erbracht.